Lokalsport: Viktoria ohne Vier in Broekhuysen

Lokalsport: Viktoria ohne Vier in Broekhuysen

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: SF Broekhuysen - Viktoria Goch (Fr., 20 Uhr).

Bereits am heutigen Abend ist die Gocher Viktoria im Südkreis bei den Sportfreunden Broekhuysen zu Gast. Nach dem angesichts der Personallage überraschenden 4:1-Erfolg gegen den Zweiten TSV Wachtendonk-Wankum wollen die Weberstädter weiter in der Erfolgsspur bleiben, haben allerdings im Vorfeld der Partie mit einer weiter verschärften Personalsituation zu kämpfen. In Broekhuysen fehlen Viktoria-Coach Jan Kilkens nämlich nicht nur einfach vier Akteure, sondern gleich vier absolute Führungskräfte aus dem Stammpersonal.

Bei Pierre Wetzels und Tim Janz müssen sich die Schwarz-Roten ohnehin auf eine längere Ausfallzeit einrichten. Mit Marvin Braun (Bänderverletzung) und Atila Ercan (Sperre nach Platzverweis) gesellen sich aber noch zwei weitere schmerzhafte Ausfälle zumindest für die nächsten Partien hinzu. "Das tut uns schon enorm weh, keine Frage", sieht Kilkens seine Elf folglich vor einer großen Herausforderung dieses zu kompensieren: "Immerhin bleibt unser Abwehrverbund zusammen. Zudem ist das jetzt eben die Chance für die Jungs, die ins Team herein kommen, auf sich aufmerksam zu machen und die Situation zu richten.

  • Lokalsport : Kilkens erwartet Leistungssteigerung seines Teams

" Mutmacher sollte da die Partie vom letzten Wochenende sein, als die Weberstädter demonstrierten, dass mit Kampfkraft und Geschlossenheit viel zu erreichen ist. Eben diese Attribute dürften heute primär gefragt sein, auch und gerade beim Gegner SF Broekhuysen, der als Aufsteiger um den Klassenerhalt kämpft und gerade einmal drei Zähler vor dem Relegationsrang platziert jeden Punkt gebrauchen kann.

(RP)