1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handball: ATV II vertraut auf den Heimvorteil

Handball : ATV II vertraut auf den Heimvorteil

Handball-Oberliga der Männer: TV Aldekerk II - HSG Wesel (Sa., 17.30 Uhr). Nach dem 23:29 in Essen-Überruhr stellt sich die Aldekerker Reserve zwar auf weitere Niederlagen in der Oberliga ein. Doch zunächst einmal vertraut der Aufsteiger auf seine Heimstärke - in der Vergangenheit gab's für die Gegner der Grün-Weißen schon längere Zeit nichts mehr zu holen. Diese Serie soll auch nach dem Auftritt gegen den Vorjahres-Fünften aus Wesel Bestand haben. "Wesel ist seit jeher ein unangenehmer Gegner. Dennoch werden wir auf Angriff spielen und Vollgas geben", verspricht Spielertrainer Nils Wallrath.

Handball-Oberliga der Männer: TV Aldekerk II - HSG Wesel (Sa., 17.30 Uhr). Nach dem 23:29 in Essen-Überruhr stellt sich die Aldekerker Reserve zwar auf weitere Niederlagen in der Oberliga ein. Doch zunächst einmal vertraut der Aufsteiger auf seine Heimstärke - in der Vergangenheit gab's für die Gegner der Grün-Weißen schon längere Zeit nichts mehr zu holen. Diese Serie soll auch nach dem Auftritt gegen den Vorjahres-Fünften aus Wesel Bestand haben. "Wesel ist seit jeher ein unangenehmer Gegner. Dennoch werden wir auf Angriff spielen und Vollgas geben", verspricht Spielertrainer Nils Wallrath.

Da die Mannschaft morgen das Vorspiel zum Auftritt der ersten Mannschaft (ab 19.30 Uhr Regionalliga-Spiel gegen die SG Langenfeld) bestreitet, dürften spätestens in der zweiten Hälfte zahlreiche Zuschauer die Heimpremiere der Aldekerker Reserve verfolgen. "So viel ich weiß, hat's eine zweite Herrenmannschaft in der Oberliga in Aldekerk noch nicht gegeben. Insofern freuen wir uns sehr auf das Spiel und werden Wesel voll motiviert die Stirn bieten."

(stemu)