1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Fußball: Auf- und Abstieg geregelt

Fußball : Auf- und Abstieg geregelt

Eines steht fest: In der kommenden NRW-Liga-Saison wird es bis zum Schluss spannend bleiben. Neben dem üblichen Auf- und Abstiegen kämpfen die Fußballer um die Qualifikaton für die refomierten Ligen. Aufgrund der Reform der Regionalliga gibt es eine neue Aufstiegsregelung.

Zahlreiche Debatten

Die bisherige Regionalliga wird mehr oder weniger abgeschafft, die NRW-Liga, in der Duisburg mit zwei Mannschaften (MSV II und VfB Homberg) vertreten ist, die neue vierthöchste Spielklasse. Nach zahlreichen Debatten kam man beim Spielausschuss des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes nun zu einem Ergebnis, das wie folgt aussieht: Drei Mannschaften werden den direkten Sprung in die neue Viertklassigkeit schaffen. Die viert- bis siebtplatzierten Teams müssen in die Aufstiegsrelegation mit den Meistern der vier Verbandsligen (Niederrheinliga, Mittelrheinliga, Westfalenliga 1 und 2). Der Gewinner aus Hin- und Rückspiel wird dann in der neuen NRW-Liga spielen, die Verlierer werden zusammen mit den Vereinen der NRW-Liga, die auf den Plätzen acht und darunter stehen, in der fünften Ligen antreten.

(tiwi)