Heerdt: Zufahrt zum Gatzweiler-Platz nur noch für Rechtsabbieger

Heerdt : Zufahrt zum Gatzweiler-Platz nur noch für Rechtsabbieger

An Wochentagen ist die riesige Fläche des Simon-Gatzweiler-Platzes mit Autos fast zugestellt, an Samstagen fahren ihn viele linksrheinische Bürger an, um dort am Grünmobil der Awista ihren Grünschnitt abzugeben. Nach dem Umbau der Kreuzung Pariser Straße/Heerdter Lohweg und der Straße Am Heerdter Krankenhaus haben vor allem Löricker Probleme, den Platz anzusteuern, weil das Linksabbiegen vom Heerdter Lohweg unterbunden wurde.

Auf Anfrage der SPD wollen die linksrheinischen Bezirksvertreter nun von der Verwaltung wissen, warum das Linksabbiegen unmöglich gemacht wurde. Nun müssten die Löricker erhebliche Umwege fahren, könnten zum Beispiel nur über Schiessstraße und Nikolaus-Knopp-Platz die Zufahrt zum Gatzweiler-Platz erreichen. Weiter wollen die Politiker wissen, ob beim Bau der Anschlussstelle des Heerdter Lohwegs an die Brüsseler Straße das Linksabbiegen wie vor dem Umbau der Kreuzung ermöglicht werde. Die Grünen hatten eine ähnliche Anfrage gestellt, dabei aber auch die neuen Linksabbiegespuren von der Pariser Straße zum Heerdter Lohweg kritisiert. Denn nun gibt es statt einer zwei Spuren für Linksabbieger und eine für Geradeausfahrer. Viele Autofahrer erkennen das zu spät und fahren über die neue Linksabbiegespur geradeaus weiter nach Oberkassel. Gefährliche Fahrmanöver seien die Folge, heißt es in der Begründung. Beide Anfragen konnte die Verwaltung vorerst nicht beantworten.

(hiw)
Mehr von RP ONLINE