Schulausbau in Düsseldorf : Goethe-Gymnasium wird erweitert

In den An- und Umbau des Schulhauses sowie für die tiefergelegte Zweifach-Sporthalle investiert die Stadt rund 15,3 Millionen Euro.

Oberbürgermeister Thomas Geisel war beim Richtfest am Goethe-Gymnasium fast schon euphorisch: „Der Erweiterungsbau steht exemplarisch für die Kreativität der Schulbau-Planer in Düsseldorf, die hier auf begrenztem Raum mit intelligenten Lösungen und einer tiefergelegten Sporthalle den erforderlichen zusätzlichen Platzbedarf realisieren. Das Gymnasium an der Lindemannstraße in Düsseltal erhält für rund 15,3 Millionen Euro einen Erweiterungsbau mit Klassen- und Verwaltungsräumen, eine Einrichtung der pädagogischen Übermittagsbetreuung sowie eine neue, im Erdreich eingegrabene Zweifach-Sporthalle.

Der Erweiterungsneubau am Goethe-Gymnasium ist an das Bestandsgebäude angeschlossen. Er wird an der nordwestlichen Seite des bestehenden Schulgebäudes zur Lindemannstraße und zur Schumannstraße realisiert. Aufgrund der notwendigen Verlagerung der Park- und Schulhofflächen ist eine umfangreiche Neuorganisation und Neugestaltung der Außenanlagen erforderlich.

Der gesamte Neubau ist barrierefrei konzipiert und sowohl zur Straßen- als auch zur Schulhofseite ebenerdig erreichbar. Zusätzlich erhält das Bestandsgebäude einen Außenaufzug, der alle Bestandsgeschosse inklusive der geplanten Mensa im Untergeschoss rollstuhlgerecht miteinander verbindet. Der Neubau soll dem Goethe-Gymnasium zum Jahresbeginn 2019 übergeben werden.

  • Düsseldorf : Goethe-Gymnasium wird erweitert
  • Gerresheim : Gymnasium Gerresheim erhält Erweiterungsbau
  • So soll es in Zukunft an
    Bauprojekt in Düsseldorf : Alter Bürokomplex wird zum neuen Wohnquartier
  • Die Modemacherinnen Susi Stamenic und Jadranka
    Düsseldorfer Designerin mit Top-Secret-Infos : Jadranka Poljakovic kennt die Maße von Michelle Obama
  • Christian Chwallek (r.), Vorsitzender der Nabu-Stiftung
    Natur in Düsseldorf : Nabu-Stiftung übernimmt Patenschaft für Beuys-Bäume
  • Kerzen am Tatort in der Düsseldorfer
    Nach Messerattacken : In der Düsseldorfer Altstadt sind Waffen bald verboten

Das unter Denkmalschutz stehende Goethe-Gymnasium wird derzeit als drei- bis vierzügige Schule geführt. Die hierfür erforderlichen Unterrichtsräume, Fachräume, Verwaltungs- und Nebenräume sowie Sportübungseinheiten konnten im vorhandenen Gebäudebestand nicht in ausreichender Anzahl angeboten werden. Des Weiteren weisen Klassenräume teilweise nicht die erforderliche Größe für den Schulbetrieb auf.