1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Brauchtum: Schnaps und Gin für Garde Blau-Weiss

Brauchtum : Schnaps und Gin für Garde Blau-Weiss

Einen Fortbildungskurs der hochprozentigen Art absolvierten jetzt 50 Senatoren der Prinzengarde Blau-Weiss: Bei sommerlichen Temperaturen besichtigten sie die Edel-Kornbrennerei Schmittmann im linksrheinischen Stadtteil Niederkassel.

Begrüßt wurden die Gäste zu dieser Schnapsprobe von Sonja und Vera Schmittmann. Und die öffneten gleich die eine oder andere Flasche für ihre jecken Gäste. Im 200 Jahre alten Fasskeller der Brennerei wurden Düsseldorfer Gin 1818, Kirsch-, Chili-Schokolade- und Enzianschnaps getestet. Besonders gelobt wurde der neue Gin 1818, dessen Name auf das Gründungsjahr des Familienunternehmens hinweist.

Senatssprecher Marc P. Battenstein begrüßte zu diesem Verkostungstermin auch Wagenbaukünstler Jacques Tilly, Hans-Jürgen Tüllmann von der Bürgerstiftung, Detlef Parr, der Ex-Baas der Jonges, Jonges-Vizebaas Reinold Hahlege, Sven-Christian Preiss ("Der Ticketservice"), den Radiologen Stephan Roth und den Ex-Karnevalsprinzen Michael Schweers.

(RP)