1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Düsseldorfer Fußball: Viele Veränderungen im Kader des DSC 99

Düsseldorfer Fußball : Viele Veränderungen im Kader des DSC 99

Der DSC 99 landete in der vergangenen Spielzeit 2011/2012 auf dem vierten Platz der Abschlusstabelle in der Fußball-Bezirksliga. Insgesamt war es eine Saison voller Erwartungen und Enttäuschungen: Auf dem Platz, aber auch bei der sportlichen Leitung.

Begonnen hatte alles mit dem 1:1 beim abgestiegenen Genclerbirligi Opladen. Marotta war der Torschütze für den DSC 99 und Jürgen Venner der Trainer. Letzterer ist nicht mehr beim DSC, Marotta nun auch nicht mehr. Im letzten Spiel der Saison, beim 2:1-Sieg bei der SG Benrath/Hassels, verabschiedete sich Marotta mit zwei Treffern in den "fußballerischen Ruhestand."

Überhaupt wird es beim DSC einige personelle Veränderungen geben. In der sportlichen Leitung gab es die schon im Winter. Venner wurde durch Vorstandsmitglied Sinnhoefer abgelöst und der installierte schließlich Mario Kentschke auf den Trainer-Posten. Kentschke wird auch in Zukunft der Trainer beim DSC 99 sein, wobei er dann aber auf etliche Stammspieler verzichten werden muss wie vermutlich Alexander Bokisch, Thorsten Merkel, Levent Olgun, Felix Syring, Tarek Ben Larbi und Benjamin Schäfer (wird mit Schwarz - Weiß 06 in Verbindung gebracht).

Am 16.Juni wurde sich noch einmal abschließend getroffen und das erste Training in der neuen Saison ist am 16.Juli.