Lokalsport: MSV holt nach einer Aufholjagd noch einen Punkt

Lokalsport: MSV holt nach einer Aufholjagd noch einen Punkt

Die Respektbekundungen vor dem Spiel waren ausgeprägt. "Kemal macht seine Arbeit sehr gut", sagte Mohamed Elmimouni anerkennend. Kemal - das ist der Trainer der SpVg Odenkirchen, und die war gestern zu Gast beim Fußball-Landesligisten MSV, der sportlich wiederum von Elmimouni angeleitet wird. Doch weil auch der 34-Jährige seine Aufgaben zuverlässig und akribisch verrichtet, trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 2:2-Unentschieden.

"Das war aber sehr glücklich", urteilte der MSV-Coach. Bis etwa fünf Minuten vor Schluss lag der Aufsteiger mit 0:2 hinten, wetzte diesen Rückstand durch Treffer von Pascal Thomassen und Samuel Heuer in den Schlussminuten jedoch noch erfolgreich aus. "Kompliment an die Mannschaft, sie hat Moral bewiesen", lobte Elmimouni aufgrund dieses Kraftaktes.

(td)