Lokalsport: Eller 04 sitzt dem Spitzenreiter DITIB im Nacken

Lokalsport : Eller 04 sitzt dem Spitzenreiter DITIB im Nacken

Der Fußball-Bezirksligist gewinnt bei Benrath/Hassels 2:1. Spiel von Schwarz-Weiß abgebrochen: Schiedsrichter verletzt.

Der DSV 04 trägt weiterhin die Rote Laterne der Fußball-Bezirksliga. Die lierenfelder unterlagen dem FC Büderich mit 1:3 (0:2). Büderichs Sprecher Dirk Hauswald meinte: "Insgesamt ist der Sieg verdient. In der ersten Halbzeit haben wir alles richtig gemacht, in der zweiten aber manches nicht. Darum ist es noch ein bisschen eng geworden. Wenn wir unsere Konter cleverer zu Ende spielen, wäre das Spiel eher entschieden gewesen."

Ebenfalls mit 1:3 (0:2) verlor der SV Lohausen beim SC Reusrath. Dazu stellte Lohausens Trainer Dirk Mader fest: "Leider haben wir das Spiel in den ersten 20 Minuten verloren, da waren wir mit den zwei Gegentoren noch gut bedient. Dann kamen wir besser ins Spiel." Doch das dritte Gegentor besiegelte die Niederlage. Das Ehrentor für Lohausen erzielte in der 82. Minute Tim Neubauer.

Zu einem Spielabbruch kam es in der Begegnung zwischen dem TSV Aufderhöhe und dem SC Schwarz- Weiß 06. Die Solinger führten, ehe in der 43. Minute Marco Lüttgen ausgleich. Wegen einer Verletzung des Schiedsrichters wurde die zweite Halbzeit nicht mehr angepfiffen.

  • Lokalsport : Eller dreht Spiel in der Nachspielzeit
  • Lokalsport : Eller 04 bezwingt den Spitzenreiter
  • Düsseldorf-Süd : SG Benrath-Hassels II wurde für gutes Spiel nicht belohnt
  • Lokalsport : Eller 04 ist in Solingen gefordert
  • Lokalsport : Eller fegt Hilden II vom Platz
  • Hassels : Niklas Leven verlässt die SG Benrath-Hassels

Drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib holte der TV Kalkum/Wittlaer beim 2:1 (0:0)-Sieg gegen Bayer Dormagen. Konstantin Richter sorgte in der 81. Minute für den Ausgleich. Tanaka erzielte das Siegtor (87.) TVKW- Sprecher Holger Sturm: "Wir haben erst in den letzten zehn Minuten richtig gut gespielt."

Der große Gewinner des Spieltags ist Eller 04. Nur noch ein Punkt trennt die Mannschaft von Trainer Dirk Schmidt vom Tabellenführer DITIB Solingen. Der verlornämlich gegen den Lokalrivalen VfB Solingen 0:2. Eller aber gewann das Derby bei der SG Benrath/Hassels mit 2:1 (1:0). Beide Tore für Eller erzielte Baschar EL Fayyad (42./49.), für die SG verwandelte Sascha Hofrath einen Elfmeter (81.). Ellers Sportchef Peter Korn sagte: "Ein sehr starker, ein sehr spannendes und interessantes Spiel." SG-Trainer Andreas Kober war stolz: "Meine Mannschaft hat alles gegeben."

Die SG Unterrath verlor gegen die Spvg. Solingen/Wald 3:4 (1:2). Trainer Vilson Gegic war bedient: "Insgesamt hat meine Mannschaft alles gegeben." Scherzend fügte er hinzu: "Ich beantrage nur noch auswärts zu spielen." Unterrath führte 1:0 durch Fatih Koru, die Gäste zoge auf 3:1 davon, Dean Jurnicek traf zweimal zum 3:3.

(RP)
Mehr von RP ONLINE