"Seitenwahl": Hohlbein und "Die Rückkehr der Templerin"

"Seitenwahl" : Hohlbein und "Die Rückkehr der Templerin"

Düsseldorf (dto). Ein Star des Fantasy- und Horrorgenres kommt nach in Düsseldorf. Der 1953 in Weimar geborene Wolfgang Hohlbein ("Das Druidentor", "Der Hexer von Salem") liest zum Abschluss der Lesereihe "Seitenwahl" in Gino's Restaurant aus seinem 2004 erschienenen historischen Roman "Die Rückkehr der Templerin".

Hohlbein bringt auch auf dem Gebiet des historischen Romans jene Fähigkeiten zum Einsatz, die ihn zu einem der erfolgreichsten deutschen Autoren von Spannungsliteratur gemacht haben. In seinem Roman "Die Rückkehr der Templerin" schildert er die abenteuerlichen Reisen der jungen Frau Robin, die auf der Suche nach dem sagenhaften "Wasser des Lebens" bis in die Wüste vordringt und dabei die Schauplätze der Templer-Kreuzzüge durchqueren muss.

"Aus den tausenden ständig neu gedruckten Seiten die schönsten auszuwählen, ,wahlverwandte' und inspirierende Autoren zu finden ist das Ziel der gemeinsam von der Kö Galerie und dem Düsseldorfer Literaturbüro konzipierten Lesereihe "Seitenwahl", die im Gino's Restaurants veranstaltet wird", beschreibt Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW das Projekt.

Kö Galerie, Gino's Restaurant, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 5 Euro Abendkasse