1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Die Kulturmetzgerei feierte Geburtstag

Abend für guten Zweck in Düssseldorf : Die Kulturmetzgerei feierte Geburtstag

Zum Einjährigen untermauerte der Verein: Auch mit Kunst lässt sich viel Gutes tun.

Die Kulturmetzgerei eröffnete am Samstag ihre letzte Ausstellung in diesem Jahr. Der Titel lautet „Schau mir in die Augen, Kleines! Kunst mit Format“. 13 Künstler zeigen Malerei, Skulpturen und Installationen. Mit dabei sind: Karsten Breidenbroich, Sonja Brockers, Thomas Couné, Eva Lonsdorf, Andrea Mohr, Jutta Oster, Hans-Georg Peters, RaumZeitPiraten, Anna Tatarczyk, Jacques Tilly, Sabine Tusche, Ulrike Waltematheund Ute Wöhle. Für den musikalischen Rahmen sorgten French Blue & Friends.

Mit Kunst Gutes tun – das ist das Konzept der Kulturmetzgerei, dem Raum für Kunst und Soziales. Das heißt: 40 Prozent des Erlöses von jedem verkauften Bild sowie die Spenden und Mitgliedsbeiträge gehen an ein soziales Projekt. Mit dem Geld der aktuellen Schau soll das Jungen-Projekt „Alle Mann“ gefördert werden. Tina Dietrich vom Spenderservice der Diakonie Düsseldorf stellte es vor: „Jungs können sich hier in Gesprächen oder beim gemeinsamen Kochen zu ihren Problemen austauschen, sollen Anerkennung erfahren, sich austoben bei Holzhacken oder Kampfspielen.“

Der größte Geburtstagswunsch kam von Hans-Georg Peters, 1. Vorsitzender des Vereins: „Es wäre toll, wenn wir ab heute viele Besucher, viele Kunstkäufer und Kunstverschenker begrüßen dürften und damit weitere finanzielle Unterstützung für das tolle Projekt der Diakonie Düsseldorf erhalten würden. Darüber hinaus freuen wir uns in unserem Verein natürlich sehr über jedes neue Mitglied, das unsere Idee aktiv mitträgt.“

Mit den Erlösen durch Bilderverkauf, Spendeneinnahmen und Beiträgen hat die Kulturmetzgerei bereits rund 20.000 Euro für soziale Projekte der Diakonie Düsseldorf eingenommen. Die Koch Immobilien Gruppe begleitet das Projekt Kulturmetzgerei, indem es dem Verein die Räume kostenlos zur Verfügung stellt. Prominenter Schirmherr der Kulturmetzgerei ist Satiriker Jacques Tilly. Die Ausstellung ist samstags zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet. Die Bilder sind bis zum 1. Februar zu sehen.

(pe)