Düsseldorf-Eller: Mutmaßlicher Papiercontainer-Zündler festgenommen

Düsseldorf-Eller : Mutmaßlicher Papiercontainer-Zündler festgenommen

Ein Verdächtiger hat sich in der Nacht zu Mittwoch in Eller an mehreren Papiercontainern zu schaffen gemacht. Dabei wurde er von Polizisten beobachtet, die ihn kurz darauf festnahmen.

Das Streifenteam beobachtete den Mann gegen 0.38 Uhr an der Harffstraße. Da es in den letzten Monaten zu acht bekannten Bränden in diesen Papiercontainern kam, wurden diese häufiger kontrolliert.

Als das Einsatzfahrzeug in Schrittgeschwindigkeit an den Containern vorbeifuhr, fiel der Besatzung der Mann auf, der dort hantierte und seine Handlungen einstellte, als er das Fahreug bemerkte. Der Verdächtige stieg auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Kölner Landstraße davon.

Als das Einsatzteam die Container überprüfte, stellten die Beamten frisch angebranntes Papier in einem der vollen Behälter fest. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung hielt ein weiteres Streifenteam auf der Kampstraße in Wersten einen Fahrradfahrer an, auf den die Personenbeschreibung passte.

Bei der Kontrolle des 32-jährigen Düsseldorfers fanden die Beamten mehrere Feuerzeuge und ein verbotenes Messer. Der einschlägig polizeilich in Erscheinung getretene Tatverdächtige wurde vorübergehend festgenommen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste der Mann wieder entlassen werden. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)
Mehr von RP ONLINE