Düsseldorf-Düsseltal: Mann stirbt nach Sprung aus Wohnung - Frau schwer verletzt

Düsseldorf-Düsseltal : Mann stirbt nach Sprung aus Wohnung - Frau schwer verletzt

An frühen Montagmorgen ist in Düsseltal ein Mann ums Leben gekommen, eine Frau wurde schwer verletzt. Die Hintergründe des Geschehens sind laut Polizei derzeit noch völlig unklar.

Gegen 3.40 Uhr soll ein 32-jähriger Mann ohne erkennbares Motiv aus dem fünften Obergeschoss einer Wohnung gesprungen sein. Seine in der Wohnung angetroffene Lebensgefährtin wies diverse blutende Verletzungen auf und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand führten Hilferufe einer Frau zu dem Polizeieinsatz auf der Grunerstraße. Die Beamten fanden nach gewaltsamen Öffnen der Wohnungstür eine schwer verletzte Frau vor, die angab, von ihrem 32-jährigen Lebensgefährten unvermittelt körperlich attackiert worden zu sein.

Anschließend soll er aus noch unklarem Motiv aus dem Fenster der Wohnung gesprungen sein. Zuvor habe es weder Streit noch sonstige Auffälligkeiten gegeben. Vor dem Haus konnte eine männliche, leblose Person aufgefunden werden. Der hinzugerufene Notarzt stellte den Tod fest.

Die 31-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

(csr)
Mehr von RP ONLINE