Düsseldorf-Düsseltal: Mann stirbt nach Sprung aus fünfter Etage

Partnerin schwer verletzt : Mann stirbt nach Sprung aus fünfter Etage in Düsseldorf

In Düsseldorf hat es in der Nacht auf Montag einen tragischen Vorfall gegeben. Ein Mann sprang aus einer Wohnung im fünften Stock. Die Hintergründe sind bislang unklar.

In der Nacht auf Montag ist ein Mann in Düsseldorf ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montagvormittag berichtet, sprang der 32-Jährige aus einer Wohnung im fünften Stock. Der Vorfall ereignete sich gegen 3.40 Uhr auf der Grunerstraße im Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal. Nach Angaben der Polizei ist der Hintergrund des Geschehens bislang völlig unklar. Demnach habe es kein „erkennbares Motiv“ gegeben.

Polizisten brachen die Tür zur Wohnung, aus der der Mann gesprungen war, gewaltsam auf. Darin fanden sie die 31 Jahre alte Lebensgefährtin des Mannes. Sie wies diverse blutende Verletzungen auf. Die Frau wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die 31-Jährige gab an, von ihrem Lebensgefährten körperlich attackiert worden zu sein, berichtete die Polizei. Anschließend soll der 32-Jährige aus dem Fenster gesprungen sein. Zuvor habe es weder Streit noch sonstige Auffälligkeiten gegeben.

Der hinzugerufene Notarzt konnte vor dem Haus nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

(mba)
Mehr von RP ONLINE