Düsseldorf: 32-Jährigen bei Kellereinbruch erwischt

Düsseldorf : 32-Jährigen bei Kellereinbruch erwischt

Durch aufmerksame Anwohner ist es Beamten der Polizei am Dienstag gelungen, einen Einbrecher im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hassels aufzuspüren. Der drogenabhängige Düsseldorfer wurde vorläufig festgenommen und dem Rauschgiftkommissariat übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Tatzeit hörte der Mieter laut Polizeiangaben im Hochparterre aus dem Keller seines Hauses "In der Donk" verdächtige Geräusche. Der Mann rief die Polizei. Als die Beamten wenige Minuten später eintrafen und den Keller durchsuchten, stießen sie auf den Tatverdächtigen.

Der 32-jährige polizeibekannte Mann war mit entsprechendem Einbruchswerkzeug ausgerüstet (Kneifzange, Schraubendreher, Hebelwerkzeuge und Taschenlampe). Auf Vorhalt gab er an, nicht in den Keller eingebrochen zu sein, sondern Drogen konsumiert zu haben. Die Polizisten stellten jedoch vor Ort frische Kratz- und Hebelspuren fest. Entsprechend nahmen sie den Mann fest. Gestohlen wurde nach bisherigem Stand nichts.

(ots)