Benrath : Benrath weiter siegreich

Jugendfußball: Die A-Junioren des VfL gewinnen im Lokalderby gegen den SFD mit 3:2. Der GSV gewinnt bei den C-Juniorengegen Hilden-Ost mit 9:0.

Am 18. Spieltag vermochte der Großteil der Mannschaften in den Jugendklassen zu überzeugen.

A-Junioren: In der Leistungsklasse (LK) unterlag der Neunte SV Wersten 04 (SVW) gegen Tabellenführer SG Unterrath trotz bravouröser Leistung mit 0:3 (0:0). In der Kreisklasse gewann der noch ungeschlagene Tabellenführer VfL Benrath das hart umkämpfte Lokalderby beim SFD (7.) mit 3:2 (1:1). Für den VfL trafen Ousmane Kaba (2) und Mohamed Ait-Ali, während für die Gastgeber Bilal Ahdada und Oualid Amir ins Schwarze trafen.

B-Junioren: Der TSV (7.) behielt bei der Spvg. Hilden 05/06 (10.) nach Treffern von Markus Woitschik (2), Marc Daehne, Niklas Klein, Maximilian Bunte und Tom Sandmann mit 6:2 (2:1) die Oberhand. Der SVW (4.) gewann bei Sportring Eller (7.) mit 6:2 (3:0). Die SVW-Treffer erzielten Raffaele Acquaro, Philipp Schulten, Jens Müller, Isa Obeidi, Nikolaos Georgiou und Mike Gaitzsch. Der Dritte Garather SV (GSV) festigte durch einen 2:0 (1:0) über Vatangücü (10.) seinen Platz im Verfolgerfeld. Torjäger Florian Reznicek erzielte beide Treffer. Der SFD (14.) verlor gegen den TV Grafenberg (6.) mit 2:5 (1:1). Der Vorletzte VfL Benrath unterlag bei den Sportfreunden Gerresheim (8.) mit 3:8 (1:5).

C-Junioren: Der TSV (4.) feierte mit 1:0 (0:0) bei Turu 1880 (7.) den zwölften Saisonsieg. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung erzielte Kapitän Dominik Budde das Tor. In der Gruppe 1 verteidigte der SVW durch einen 7:0 (6:0)-Sieg beim Letzten CfR Links seinen dritten Platz. Gero Niggemeyer (2), Fabian Nieder, Jalil Belaidi, Sebastian Otto, Peeke Raettig und Leon Keller trafen für die Werstener. Der SFD (9.) verlor gegen Hilden-Nord (6.) mit 1:11 (1:5). Im Kellerderby machte der Vorletzte VfL mit dem Letzten Post SV kurzen Prozess und deklassierte den Gastgeber nach Toren von Fabrice Kleefisch (2), Hamza Sehaffi El Arrag (2), Marco Schwippert, Maximilian Weber, Alexander Marquardt, Jannik Pohl, Rene Books und Mirco Seidensticker mit 10:0 (4:0). Der GSV (4.) schickte seinen Gegner SV Hilden-Ost (11.) mit 9:0 (2:0) nach Hause.

D-Junioren: In der LK bezwang der TSV (6.) nach einer Leistungssteigerung in Durchgang zwei den Letzten SC West mit 2:1 (1:1). Leo Gelb traf zum 1:0, bevor Hendrik Hammes den TSV mit seinem Siegtreffer erlöste.

(ts-)
Mehr von RP ONLINE