1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Lernort Schule in Delrath kann gestartet werden

Dormagen : Lernort Schule in Delrath kann gestartet werden

SPD kritisiert unzureichende Unterlagen der Verwaltung. Ausschuss beschließt eine weitere Sondersitzung.

Die Verwaltung kann den Lernort Delrath in Angriff nehmen, Diplom-Ingenieur Hans-Peter-Schröter die vorbereitenden Maßnahmen für den Umzug der Henri-Dunant-Schule vom Erdgeschoss ins erste Obergeschoss beginnen. Das ist das Ergebnis der Beratung im gestrigen Betriebsausschuss des Eigenbetriebs. Vorangegangen war eine über zweistündige Diskussion, in der vor allem die SPD fehlende Informationen durch die Verwaltung kritisierte.

Bei diesem Vorhaben geht es darum, dass die Dunant-Grundschule und die Kindertagesstätte "Villa bunte Wolke" im kommendem Jahr einen gemeinsamen Lernort unter einem Dach bilden werden. Darüber herrscht politisches Einvernehmen. Aber wie genau vor allem die Raumplanung aussehen soll, darüber – und über weitere Detailfragen – gerieten gestern SPD und Verwaltung aneinander. Die SPD bemängelte, dass ihr keine detaillierten Raumpläne vorlagen, ebenso wenig eine Übersicht, wie der zeitliche Ablauf der Umbauten aussieht. Vor allem um den Bereich der Offenen Ganztagsschule und dessen Platzbedarf ging es. Weil die SPD sich für eine gemeinsame Sondersitzung mit Schul- und Jugendhilfeausschusseinsetzte, um offene Fragen zu klären, sagte Dezernentin Tanja Gaspers: "Vom Zeitplan her wird es dann eng." SPD-Ratsfrau Rotraud Laufgen hielt dem entgegen: "Weil die Vorbereitung durch die Verwaltung nicht so gut war, brauchen wir diese Beratung." Unklar blieb, ob der bislang vorgesehene Raum für die OGS-Kinder ausreicht. In der heutigen zweizügigen Schule besuchen knapp über hundert Kinder die Betreuung, in der künftig einzügigen Schule werden es 85 sein. Für sie gibt es bislang einen großen Raum, einen weiteren, der um den Platz für ein Leitungs-Zimmer verringert ist, sowie einen dritten, der durch Küche und Brandschutz eingeschränkt wird. Zu wenig, meinten gestern Elternvertreter.

(schum)