1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Brauchtum in Dormagen: Horremer Schützen sagen ihren Karneval ab

Brauchtum in Dormagen : Horremer Schützen sagen ihren Karneval ab

Wege der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Horrem beschlossen, größere Veranstaltungen wie den Hubertusball abzusagen.

Auch die Silvesterfeier als Übergang ins verschobene Jubiläumsjahr zum 101-jährigen Bestehen und der Karnevalsball 2021 sind abgesagt. „Ob am Volkstrauertag eine Gedenkveranstaltung auf dem alten Friedhof stattfinden kann, wird zu gegebener Zeit entschieden“, sagt Brudermeister Manfred Klein. Das Frühstück im Haus für Horrem wird es wohl nicht geben.

Die Mitgliederversammlung am 20. November wird aller Voraussicht nach (mit einem entsprechenden Infektionsschutz-Konzept) stattfinden können. „Wir werden aus diesem Grund in das größere Bürgerhaus Horrem umziehen“, erläutert Brudermeister Klein. Er hofft sehr, dass 2021 die geplanten Bezirksveranstaltungen und die Jubiläumsfeierlichkeiten nachgehot werden können. „Sollte unser Jubiläumsschützenfest Anfang Juni weiterhin nicht stattfinden können, ziehen wir ein Fest am zweiten Wochenende im Oktober, 8. bis 11., in Betracht, gemeinsam mit dem obligatorischen TopWest-Herbstfest.“

(cw-)