1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Totes Schaf in Hünxe am 4. August: Wolfsangriff bestätigt

Nach Vorfall vom 4. August : Wieder Wolfsangriff auf Weidetiere bestätigt

Das Landesumweltamt (Lanuv) hat einen weiteren Wolfsnachweis in Hünxe bestätigt. Die genetischen Untersuchungen einer Speichelprobe zeigen, dass es ein Wolf war, der am 4. August 2019 in der Gemeinde Hünxe ein Schaf getötet und ein weiteres verletzt hat.

Eine Individualisierung steht noch aus, das heißt: Ob es Wölfin „Gloria“ war, wird noch geklärt. Die genetischen Untersuchungen finden statt, um auszuschließen, dass für einen Riss von Weidetieren Hunde verantwortliche waren. Bisher haben sich aber in der Region seit dem Auftreten von „Gloria“ alle mutmaßlichen Wolfsrisse auch als solche bestätigt.

(RP)