1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Hünxe: Kokain in Sitz eingenäht

Hünxe : Kokain in Sitz eingenäht

Am Montag kontrollierte die Polizei einen Autofahrer, der aus den Niederlanden Richtung Oberhausen unterwegs war und bewies den richtigen Riecher: Der Mann hatte 100 Gramm Kokain in seinen Sitz eingenäht.

Die Polizei kontrollierte gegen 16.30 Uhr auf einem Parkplatz an der A 3 einen VW mit niederländischen Kennzeichen. Der 40-jährige Fahrer, der in Amsterdam wohnt, war kurz zuvor aus den Niederlanden eingereist und in Richtung Oberhausen unterwegs.

Da den Ermittlern die Rückbank des Pkw verdächtig vorkam, sahen sie genauer nach. Dabei stellte sich heraus, dass der Niederländer die Lehne präpariert und mehr als 100 Gramm Kokain aus dem Nachbarland nach Deutschland geschmuggelt hatte.

Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und entnahmen ihm eine Blutprobe, da er vor Antritt der Fahrt selber Drogen konsumiert hatte. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern zurzeit noch an.

(ots)