Kurz und gut: Wie Luther anfing

Kurz und gut : Wie Luther anfing

Die Lutherdekade der Evangelischen Kirche strebt ihrem Höhepunkt zu: dem Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Wie es dazu kam, dass Martin Luther vor dann 500 Jahren seine Reformation ins Werk setzte, beschreibt der emeritierte Geschichtsprofessor Heinz Schilling in einer glänzenden Biografie.

Er beleuchtet besonders die Zeit, als Luther noch Mönch war. Schilling erzählt wunderbar detailreich - etwa dass Luther derart von der Idee des Ablasses begeistert war, dass er auf einer Reise nach Rom gleich für alle Familienangehörigen die Vergebung der Sünden durch Geld erwirken wollte. Später verdammte er solchen Handel. bm

(RP)