Martin Luther - aktuelle Informationen zum Reformator

Martin Luther - aktuelle Informationen zum Reformator (Foto: AP)

Martin Luther

Der Theologieprofessor Martin Luther wurde 1483 in Eisleben geboren und gilt als theologischer Urheber der Reformation.

Er veränderte mit seinen Predigten, Schriften und der Lutherbibel, seiner Bibelübersetzung, nachhaltig die kirchliche Gesellschaft der frühen Neuzeit. Die Kirchenspaltung und die Bildung evangelisch-lutherischer Kirchen oder andere protestantische Konfessionen lagen nicht in seiner Absicht. 1501 begann der spätere Begründer der Reformation ein Studium an der Universität Erfurt. 1505, während eines schweren Gewitters, legte Martin Luther in Todesangst ein Gelübde ab und trat wenige Tage später in das Erfurter Kloster der Augustiner-Eremiten ein, wo er zwei Jahre später zum Diakon und Priester geweiht wurde. 1508 wurde Luther nach Wittenberg versetzt, wo er ein Theologiestudium begann.

Alle Informationen zu Martin Luther finden Sie hier.