1Live Krone: Joko Winterscheidt stiehlt Klaas-Heufer Umlauf die Show

1Live Krone in Bochum : Dieser Wicht legte Klaas Heufer-Umlauf in Ketten

Wenn selbst Moderator Klaas-Heufer Umlauf mal den Faden verliert, dann hat das meist mit Joko Winterscheidt zu tun. Auch bei der Verleihung der 1Live Krone hat sich Joko etwas einfallen lassen, um seinem Kollegen für ein paar Minuten die Show zu stehlen.

Gerade ist Klaas-Heufer Umlauf dabei, auf der Bühne der Bochumer Jahrhunderthalle vor Hunderten Gästen und Millionen Fernsehzuschauern über das Beziehungsdrama von Sarah und Pietro Lombardi zu lästern, als plötzlich ein ungebetener Gast die Livesendung stört. "Dieser Mann ist eine Witzfigur", brüllt der Unbekannte ins Bühnenmikro und zeigt auf den Moderator. Klaas lächelt — denn der kennt den Eindringling.

"Frank, was machst du da? Was soll das?", fragt Klaas, als ihm der Mann, der ein Schild mit der Aufschrift "Wicht" auf dem Kopf trägt, plötzlich Handschellen anlegt. Dann klärt Klaas auf. "Das ist unser Tontechniker. Ich bin etwas verwirrt, dass er hier ist, denn er ist der Tonmann und er ist normalerweise nicht auf der Bühne."

Doch dann verliert selbst der geübte Moderator den Faden und steht machtlos — und angekettet an den Tonmann — auf der Bühne. "Wer hat dich geschickt", fragt er und kennt die Antwort wahrscheinlich schon: "Joko". Gemeint ist sein Moderatorenkollege aus "Circus HalliGalli" und diversen anderen Shows, in denen sich die beiden gegenseitig böse Streiche spielen.

Die große Pointe bleibt aus. "Es ist eine Idee von Joko Winterscheidt, es läuft wie so oft in Leere", sagt Klaas, um sich wenigstens ein bisschen gegen den Übeltäter zu wehren, der sich hinter der Bühne vor Lachen kaum halten kann. "Darf ich jetzt weitermachen?" Er darf. Aber Joko hat sein Ziel erreicht: zwei Minuten der 1Live Krone gehören ihm.

Zur Verleihung der Krone kamen am Donnerstagabend viele Musiker und Bands in die Bochumer Jahrhunderthalle. Der undotierte Publikumspreis wurde zum 17. Mal an die beliebtesten Musiker vergeben. Knapp 800.000 Radiohörer haben in diesem Jahr im Internet für ihre Favoriten abgestimmt.

Der neue alte Liebling heißt Clueso — bereits zum sechsten Mal erhielt er die Auszeichnung. Die beste Band kommt aus NRW, die "257ers" aus Essen. Mit einem Song, den es sogar in einer EM-Version gab, bewegte Max Giesinger offenbar nicht nur Fußballfans. Denn für "80 Millionen" wurde er von den Radiohörern in der Kategorie "Beste Single" belohnt.

In der Kategorie "Bester Liveact" feierte die Hip-Hop-Formation "K.I.Z" die zweite Krone infolge. Und das trotz großer Konkurrenz: Andreas Bourani, "AnnenMayKantereit", Cro, Joris und Deichkind. Die Rapper-Hip-Hop-Kombination "Bonez MC & RAF Camora" sicherte sich die Krone als "Bester Hip-Hop-Act" und hängte damit die Beginner, Sido und Motrip ab. In der Kategorie "Bester Liveact" feierte die Hip-Hop-Formation "K.I.Z" die zweite Krone infolge. Den Bericht zu den Highlights und den Gewinnern des Abends gibt es hier.

Zwei Preise werden von der Redaktion des Senders selbst verliehen. Sie standen vorab fest: Für den langjährigen Erfolg seiner Nachtsendung wurde Jürgen Domian mit dem Sonderpreis der 1Live Krone ausgezeichnet. Der 58-Jährige hört Ende des Jahres nach mehr als 20 Jahren "Nachtschicht" als Telefonseelsorger auf. Die Comedy-Krone sicherte sich der Bonner Luke Mockridge.

Alle Bilder der Gewinner bei der 1Live Krone finden Sie hier.

Bilder zu Joko und Klaas haben wir hier zusammengestellt.

(mro)
Mehr von RP ONLINE