1. Kultur
  2. Musik

Langjähriger Elvis-Vertrauter und Tourmanager Joe Esposito gestorben

Manager-Legende : Langjähriger Elvis-Vertrauter Joe Esposito gestorben

Aus dem inneren Zirkel um Elvis Presley war Joe Esposito nicht wegzudenken – nun ist der Ex-Tourmanager und Vertraute des King of Rock'n'Roll im Alter von 78 Jahren gestorben.

Aus dem inneren Zirkel um Elvis Presley war Joe Esposito nicht wegzudenken — nun ist der Ex-Tourmanager und Vertraute des King of Rock'n'Roll im Alter von 78 Jahren gestorben.

Wie Espositos Tochter Cindy Bahr am Dienstag mitteilte, litt ihr Vater zuletzt an Demenz. Bereits am 23. November sei er im kalifornischen Calabasas eines natürlichen Todes gestorben. Esposito lernte Presley 1959 während ihres gemeinsamen Militärdiensts in Deutschland kennen. Bis zum Tod des Sängers und Filmstars blieben sie eng befreundet.

Esposito unterstützte Presley in professionellen Angelegenheiten, wachte über dessen Terminplan und fungierte als dessen Tourmanager. Auch im Dunstkreis der Freunde und Mitläufer von Presley bewegte sich Esposito. Der Gruppe verpassten die Medien den Namen "The Memphis Mafia." Auch in einigen von Presleys Filmen wie "Ob blond — ob braun" wirkte Esposito mit.

Als Presley 1967 Priscilla Ann Beaulieu heiratete, war Esposito einer der zwei Trauzeugen. Ein Jahrzehnt später sollte er einer der ersten sein, der die Leiche des King of Rock'n'Roll auf dessen Graceland-Anwesen in Memphis fand.

  • Historische Fotos : Elvis - sein Leben in Bildern
  • Elvis Presley zum 80. : Der ewige King
  • 80. Geburtstag : Elvis Presley - die Karriere verdankte er ein paar Zufällen

Später war Esposito als Tourmanager der Bee Gees, von Michael Jackson und anderen Künstlern tätig. In Erinnerung blieb er jedoch stets als enger Vertrauter von Presley: Bis zuletzt war Esposito Gast bei Veranstaltungen zu Ehren der Musiklegende.

(bur/ap)