1. Kultur
  2. Kunst

Speule, Mopsschwein & Co.: Künstler kreuzt Tiere via Photoshop

Speule, Mopsschwein & Co. : Künstler kreuzt Tiere via Photoshop

Nicht erschrecken, diese Kreaturen gibt es nicht wirklich. Sie sind das Werk eines britischen Künstlers, der verschiedene Tierarten am Rechner miteinander kreuzt – Photoshop sei dank.

Nicht erschrecken, diese Kreaturen gibt es nicht wirklich. Sie sind das Werk eines britischen Künstlers, der verschiedene Tierarten am Rechner miteinander kreuzt — Photoshop sei dank.

Eine Spinne mit Eulengesicht, ein kleines Schweinchen mit Tigerstreifen und ein Vogel mit Kaninchenkopf: Der britische Künstler und Grafikdesigner Quebectango hat vor acht Jahren mit den wilden Tierkreuzungen begonnen. "Manchmal sehe ich einfach das Bild eines Tieres, wenn ich im Netz surfe, und denke mir: Wie würde es mit einem Otter-Gesicht aussehen?", erklärt der Photoshop-Junkie, wie er sich selbst nennt, auf seiner Webseite.

Dort hat er mittlerweile rund 120 solcher verrückten Schöpfungen veröffentlicht. Die einen Kreaturen sehen furchteinflößend aus, andere passen richtig gut zusammen und andere sind einfach nur zum Knuddeln. Hier geht es zu den Bildern.

Folgen Sie Quebectango auch auf Twitter.

(met)