Bestseller "Dschibuti" und "Road Dogs": Krimiautor Elmore Leonard mit 87 gestorben

Bestseller "Dschibuti" und "Road Dogs" : Krimiautor Elmore Leonard mit 87 gestorben

Der US-amerikanische Krimiautor Elmore Leonard ist tot. Er starb nach Angaben auf seiner Website am Dienstagmorgen im Kreise seiner Familie in Detroit. Leonard wurde 87 Jahre alt. Er hatte vor drei Wochen einen Schlaganfall erlitten und lag seitdem im Krankenhaus.

Leonard schrieb gerade an seinem 46. Buch. Im vergangenen Jahr war "Raylan" erschienen, zuvor "Dschibuti" und "Road Dogs". Seine Werke waren vor allem Kriminalromane, im Mittelpunkt stand aber weniger das Verbrechen oder die Aufklärung und die Suche nach dem Täter.

Prägend war vielmehr die Beschreibung spezieller Milieus. Im Gegensatz zu vielen anderen Autoren kehrte er dabei nicht immer wieder in bestimmte, ihm vertraute soziale Nischen zurück, sondern schilderte immer wieder neue Bereiche der Gesellschaft. Viele seiner Bücher wurden verfilmt.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE