"Threads": Instagram bekommt jetzt eigene Messenger-App

„Threads“ für enge Freunde : Instagram bekommt jetzt auch eigene Messenger-App

Instagram erweitert seine Produktpalette um einen Messenger: Über diesen soll man besser mit seinem engen Kontakten kommunizieren können.

Facebook bringt einen kamerabasierten Messenger namens „Threads“ von Instagram heraus. Über diese App sollen Instagram-Nutzer mit den Kontakten aus ihrer „Enge Freunde“-Liste Fotos, Videos sowie Textnachrichten teilen können, erklärt der Instagram-Produktdirektor Robby Stein in einem Blog-Beitrag. Bei Google Play und in Apples App Store findet sich die App bereits. Instagram gehört zum Facebook-Konzern.

„Enge Freunde“ ist eine Funktion, die es bei Instagram seit dem vergangenen Jahr gibt. Darüber kann man einen engeren Kreis von Kontakten festlegen und bestimmte Inhalte nur mit ihnen teilen. Um Kontakte zu dieser Liste hinzuzufügen, muss man aber nicht zwingend in die Einstellungen der Instagram-App gehen - das soll jetzt auch in der neuen Threads-App gehen. Inhalte, die man mit engen Freunden austauscht, sollen sowohl in der normalen Instagram- als auch in der Messenger-App angezeigt werden.

(zim/dpa)
Mehr von RP ONLINE