1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Wirtschaftskrise in den USA: Erneut zwei Banken pleite

Wirtschaftskrise in den USA : Erneut zwei Banken pleite

Washington (RPO). Im Zuge der Finanzkrise sind in den USA erneut zwei Banken pleite gegangen. Wie der US-Bankengarantiefonds FDIC am Freitag mitteilte, meldeten die Irwin Union Bank and Trust Company mit Sitz in Colombus im Bundesstaat Indiana und die Irwin Union Bank FSB mit Sitz in Louisville im Bundesstaat Kentucky Insolvenz an.

Beide gehören zur börsennotierten Irwin-Financial-Gruppe. Insgesamt stieg die Zahl der Pleiten von US-Banken in diesem Jahr damit auf 94.

Mit Einlagen von insgesamt 4,8 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 3,3 Milliarden Euro) war die Irwin Union Bank and Trust Company das sechstgrößte Geldinstitut in den USA, das in diesem Jahr pleite ging. Bei der Irwin Union Bank FSB standen 934 Millionen Dollar in den Büchern. Das Gros der Einlagen wurde von der First Financial Bank im Bundesstaat Ohio übernommen. Der Gesamtverlust durch die beiden Bankenpleiten wurde von der FDIC auf 850 Millionen Dollar veranschlagt.

(AFP/felt)