Doping: Hannover-Marathon-Siegerin Kwambai positiv getestet

Doping: Hannover-Marathon-Siegerin Kwambai positiv getestet

Der Kenianerin Edinah Kwambai wird aufgrund einer positiven Doping-Probe der Sieg beim diesjährigen Hannover-Marathon aberkannt. Das teilte Michael Kramer, Pressesprecher des Hannover Marathons, am Donnerstag mit. Der Läuferin wurde das Asthmamittel Salbutamol nachgewiesen. Das brachte ihr eine dreimonatige Schutzsperre vom Internationalen Leichtathletik-Verband IAAF ein. Anna Hahner als Zweitplatzierte wurde nachträglich zur Siegerin erklärt. Salbutamol ist ein Asthmamittel und in normaler Dosierung auch regelkonform. "Es wirkt unter Belastung atmungserleichternd und ist in diesem Fall offensichtlich in einer dann nicht mehr zulässigen Überdosierung eingenommen worden", erklärte Marathon-Rennarzt Alexander Hanke. Kwambai hatte im April den Marathon in einer Zeit von 2:29:17 Stunden vor Hahner und Salome Biwott gewonnen.

(dpa)