VfB Stuttgart: Daniel Ginczek fällt wohl bis zur Winterpause aus

Halswirbel-Verletzung: Schock für Stuttgart: Ginczek fällt wohl bis zur Winterpause aus

Schocknachricht für Bundesligist VfB Stuttgart: Die Schwaben müssen voraussichtlich bis zum Jahresende auf Stürmer Daniel Ginczek verzichten.

"Er hat eine Verletzung im Halswirbelbereich. Das bedeutet wahrscheinlich, dass er bis zum Ende der Hinrunde ausfallen wird", sagte Trainer Alexander Zorniger vor dem Derby bei 1899 Hoffenheim bei Sky.

Schlechte Nachricht: Daniel #Ginczek (Bandscheibenvorfall) droht für den Rest der Hinrunde auszufallen. Gute Besserung! #TSGVfB

  • Bundesliga 15/16 : Die Chancen-Verwertung der Klubs

— VfB Stuttgart (@VfB) October 3, 2015Der Verein teilte via Twitter mit, es handele sich bei der Verletzung um einen Bandscheibenvorfall.

Ginczek ist mit bislang drei Toren in dieser Saison der erfolgreichste Spieler des VfB. Zudem fehlte gegen Hoffenheim auch VfB-Kapitän Christian Gentner. Der Einsatz des Mittelfeldspielers war wegen Achillessehnenproblemen zuvor schon fraglich gewesen.

(sid/dpa)