1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Italien

Franck Ribéry trifft bei 3:1-Sieg des AC Florenz beim AC Mailand

Zweiter Treffer für neuen Verein : Ribéry trifft bei 3:1-Sieg des AC Florenz in Mailand

Franck Ribéry hat erneut für seinen neuen Verein AC Florenz getroffen. Beim Sieg der Florentiner gegen den AC Mailand schoss der frühere Bayern-Spieler das 3:0. Milan spielte seit der 55. Minute in Unterzahl.

Der frühere Bayern-Star Franck Ribéry hat sein zweites Saisontor für den AC Florenz geschossen und seinen neuen Club mit einer starken Vorstellung zu einem klaren Auswärtssieg beim AC Mailand geführt. Beim 3:1 (1:0)-Erfolg erzielte der 36 Jahre alte Franzose am Sonntagabend in der 78. Minute das 3:0 für die Gäste.

Erick Pulgar (14./Foulelfmeter) und Gaetano Castrovilli (66.) hatten zuvor getroffen. Federico Chiesa scheiterte mit einem weiteren Foulelfmeter an Milan-Torwart Gianluigi Donnarumma (70.). Bei den Gastgebern sah Verteidiger Mateo Musacchio in der 55. Minute wegen eines Fouls an Ribéry die Rote Karte. Mehr als das 1:3 durch Rafael Leao gelang Milan in Unterzahl nicht mehr (80.).

(rent/dpa)