1. Sport
  2. Fußball
  3. EM
  4. Andere Teams

EM 2021: Zu Ehren Christian Eriksens - Spiel Dänemark gegen Belgien kurz unterbrochen

Fans und Spieler klatschen : Zu Ehren Eriksens - Spiel Dänemark gegen Belgien kurz unterbrochen

Das EM-Spiel zwischen Dänemark und Belgien ist in der zehnten Minute zu Ehren Christian Eriksens für kurze Zeit unterbrochen worden. Alle Spieler und die 25.000 Fans applaudierten für die dänische Nummer zehn. Bereits vor der Partie wurde der 29-Jährige gefeiert.

Zu Ehren von Christian Eriksen ist das EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Belgien (1:2) am Donnerstag nach zehn Minuten unterbrochen worden. Der niederländische Schiedsrichter Björn Kuipers stoppte die Partie in Kopenhagen für einige Momente, in denen alle Spieler und die rund 25.000 Zuschauer im Parken-Stadion lautstark applaudierten. Dazu ertönten Sprechchöre „Christian Eriksen, Christian Eriksen“.

Der 29 Jahre alte Spielmacher von Inter Mailand hatte am vergangenen Samstag während des EM-Auftakts der Dänen gegen Finnland einen Herzstillstand erlitten und musste auf dem Spielfeld wiederbelebt werden. Eriksen liegt seit diesem Abend in einem Kopenhagener Krankenhaus, sein Zustand ist nach Angaben des dänischen Verbands stabil und gut. Dem 29-Jährigen wird in den kommenden Tagen ein Defibrillator implantiert, er liegt derzeit im Kopenhagener Rigshospitalet.

„Das Krankenhaus ist direkt neben dem Parken, vielleicht wird er die Stimmung sogar hören“, hatte Dänemarks Trainer Kasper Hjulmand im Vorfeld gesagt. Belgiens Coach Roberto Martinez hatte gefordert, das die Partie „ein Fest für Christian“ werden solle. „Es ist eine Intention, dass wir unsere besten Wünsche für Christian zeigen“, sagte der 47-Jährige: „Unsere Botschaft ist, dass Fußball nicht dasselbe ist, wenn Christian nicht auf dem Feld steht.“

+++ Alle Infos zur EM in unserem Live-Blog+++

Schon beim Aufwärmen war die dänische Mannschaft mit lautem Jubel empfangen worden. Zahlreiche Zuschauer kamen mit Eriksens Rückennummer 10 auf ihren Nationaltrikots in die Arena. In den Fanblöcken hingen Plakate mit Aufschriften wie „Ganz Dänemark ist mit dir, Christian“. Auch die belgischen Fans hielten Plakate mit Genesungswünschen in die Höhe.

Zu Ehren Eriksen war zudem vor dem Anpfiff des Spiels die Fußball-Hymne „You'll never walk alone“ („Du wirst nie alleine gehen“) gespielt worden. Die Uefa ließ zudem den Namen Eriksen und ddie 10 auf das metergroße Dänemark-Trikot drucken, das vor dem Anpfiff immer auf dem Rasen ausgebreitet wurde.

(dpa/old)