1. Sport
  2. Fußball
  3. EM
  4. Andere Teams

Frankreich vor dem Deutschland-Spiel bei der EM 2021: Das ist der DFB-Gegner

Deutscher EM-Auftakt : Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Gegner Frankreich

Frankreich gegen Deutschland am Dienstag (21 Uhr) ist eines der Topspiele der Vorrunde. Wo liegen die Stärken des Gegners? Wo sind die Franzosen angreifbar? Und was ist von ihnen insgesamt bei dieser EM zu erwarten? Die französische Mannschaft im Teamcheck.

Weltmeister 2014 gegen Weltmeister 2018 – die Partie zwischen Deutschland und Frankreich ist eines der Topspiele der Vorrunde. Auf die DFB-Abwehr wird angesichts der Offensivstärke des Gegners viel Arbeit zukommen, umgekehrt sollte aber auch der deutsche Angriff der Abwehr des amtierenden Weltmeisters Probleme bereiten können. Die französische Mannschaft im Teamcheck.

Was ist von den Franzosen bei der EM zu erwarten?

Ganz einfach: nichts weniger als der Titel. Der amtierende Weltmeister geht als Top-Favorit ins Turnier, der Einzug ins Halbfinale ist quasi ein Muss. Kein anderes Team verfügt in der Summe über so viel Qualität, einige Positionen sind doppelt mit Weltklassespielern besetzt. Auf dem Weg zum dritten EM-Triumph sollte es den Franzosen helfen, dass viele Spieler durch den WM-Sieg 2018 wissen, wie man große Titel gewinnt.

Wo liegen die Stärken der Mannschaft?

Die größte Stärke des Teams von Weltmeister-Coach Didier Deschamps ist, dass es kaum Schwachstellen hat. Viele Leistungsträger sind sehr erfahren, selbst der erst 22-jährige Star-Angreifer Kylian Mbappé kann in seiner Vita schon einen WM-Titel und immerhin die Teilnahme an einem Champions-League-Finale mit Paris St. Germain vorweisen. Bester Mannschaftsteil ist der Angriff, der neben Mbappé unter anderem noch Antoine Griezmann, Ousmane Dembélé und Olivier Giroud zu bieten hat. Außerdem ist Real Madrids Stürmer Karim Benzema nach fast sechsjähriger Abstinenz ins Team zurückgekehrt.

Wo sind die Franzosen angreifbar?

Wie die deutsche Mannschaft vor allem in der Defensive. Auf den Außenpositionen werden wohl wie bei der WM 2018 die beiden Münchner Benjamin Pavard und Lucas Hernandez spielen – zwei gute Verteidiger, die aber nicht unüberwindbar sind. Spielt die deutsche Mannschaft offensiv ihr Tempo aus, können auch die Franzosen Probleme bekommen.

Wie hat sich die Mannschaft zuletzt präsentiert?

In den beiden jüngsten Testspielen gegen EM-Teilnehmer Wales und Bulgarien kamen die Franzosen jeweils zu einem 3:0-Erfolg und überzeugten dabei spielerisch vor allem gegen die Waliser. Auch in der Nations League lief es für das Team in diesem Jahr gut: In den sechs Partien gegen Schweden, Portugal und Kroatien holte die Elf von Deschamps fünf Siege und ein Remis. Seine EM-Qualifikationsgruppe schloss der Weltmeister zudem mit 25 Punkten aus zehn Spielen auf Platz eins vor der Türkei ab. Die bislang letzte Niederlage kassierten die Franzosen am 11. November vergangenen Jahres in einem Testspiel gegen Finnland (0:2).

  • "Ich schlafe ruhig" : Löw vor Kracher-Start gegen Frankreich äußerst entspannt
  • Noch sitzt sie entspannt auf der
    Hückeswagener und die Fußball-EM : Daumen für Frankreich sind gedrückt
  • Gastronomen im Kreis Viersen zeigen Fußball-EM-Spiele : Unterstützung für das deutsche Team

Wie sieht die Bilanz der DFB-Elf gegen Frankreich aus?

Bislang standen sich beide Nationalteams 31 Mal gegenüber – mehrheitlich mit dem besseren Ende für Frankreich: 14 Spiele entschieden Les Bleus für sich, neun Siege holte die deutsche Mannschaft. Bei Europameisterschaften gab es bis jetzt erst ein Duell, auch da setzte sich Frankreich durch: Bei der Heim-EM vor fünf Jahren erzielte Antoine Griezmann im Halbfinale beim 2:0 in Marseille beide Tore und führte sein Team so ins Finale. Die bislang letzte Partie ging ebenfalls an den Weltmeister, der sich im Oktober 2018 in der Nations League mit 2:1 durchsetzte.

Hier geht es zur Infostrecke: Frankreich - Deutschland: Zahlen und Fakten