Wuppertal: Viele Gefährder auch im Bergischen Land

Wuppertal : Viele Gefährder auch im Bergischen Land

Neben dem Großraum Düsseldorf mit bis zu 30 Gefährdern ist laut Polizei auch das Bergische Land eine Hochburg potenzieller Terroristen in NRW. Eine konkrete Zahl will die für Wuppertal, Solingen und Remscheid zuständige Polizeibehörde nicht nennen. Doch die Zahl der Gefährder, die im Bergischen Städtedreieck ihren Lebensmittelpunkt haben, sei höher als die im Großraum Düsseldorf. "Wir sind etwas mehr belastet", sagte ein Sprecher auf Anfrage unserer Redaktion.

In den drei bergischen Städten leben rund 620.000 Menschen. In ganz NRW haben die Sicherheitsbehörden Insidern zufolge etwa 160 Gefährder identifiziert. Die Behörde wolle auch deswegen keine genaue Zahl nennen, weil sich die Zahl der Gefährder andauernd ändere und die Szene sich verlagere. Mindestens zwei Moscheen in Solingen werden indes vom Verfassungsschutz überwacht.

(RP)