London will Anlage in Sellafield schließen

London will Anlage in Sellafield schließen

London (RP). Die britischen Atombehörden wollen die Wiederaufbereitungsanlage in Sellafield stilllegen. Die "Risikoeinschätzung" habe sich nach den Ereignissen im japanischen Fukushima geändert, teilte die für nukleare Abfälle zuständige Behörde mit.

Von der Schließung der Anlage, in der aus abgebrannten Brennelementen plutoniumhaltige Mischoxid-Brennelemente gefertigt werden, wären 600 Mitarbeiter betroffen. In Sellafield lagern auch abgebrannte Brennelemente aus deutschen Kernkraftwerken.

(RP)
Mehr von RP ONLINE