Machen Sie den Einbürgerungstest!: Dürften Sie ein Deutscher werden?

Machen Sie den Einbürgerungstest! : Dürften Sie ein Deutscher werden?

Berlin (RPO). Wer Deutscher werden will, muss ab September einen Einbürgerungstest bestehen. Nun hat das Bundesinnenministerium den Fragenkatalog vorgelegt. Auch für manche Deutsche eine Herausforderung, sagen Kritiker. Machen Sie bei uns den Test!

Das Ministerium hat die Prüfungsfragen den Bundestagsfraktionen zur Kenntnisnahme zugeleitet. Der Test soll ab September bundesweit gelten. Mit ihm sollten "Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland" nachgewiesen werden, heißt es in Berlin.

Der Fragenkatalog ist komplett. Wer Deutscher werden will, bekommt aus einem Pool von insgesamt 300 Fragen einen Multiple-Choice-Test mit 33 Fragen vorgesetzt. Jeweils vier Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben. Jeweils eine ist richtig.

Wer 17 der 33 Fragen richtig ankreuzt, hat den Test bestanden. Er kann jederzeit wiederholt werden. Jeder Versuch kostet 25 Euro. Zu allen 310 Fragen des Gesamtkatalogs will das Ministerium kurze Erläuterungen veröffentlichen, die eine individuelle Vorbereitung ermöglichen.

Entwickelt hat den Fragebogen das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen der Berliner Humboldt Universität. Ein Gesetz von 2007 hatte das Bundesinnenministerium ermächtigt, den Einbürgerungstest und das Curriculum eigenständig zu regeln. Sie werden künftig als zusätzliche Einbürgerungsvoraussetzung verlangt.

Wir haben 33 Fragen für Sie ausgewählt. Machen Sie in unserem Quiz den Selbsttest: Dürften Sie ein Deutscher werden? Den kompletten Fragebogen des Innenministeriums finden Sie bei uns als PDF zum Download. Zudem hat das Ministerium für jedes Bundesland zehn spezifische Fragen vorgelegt. Die Fragen zu Nordrhein-Westfalen gibt es ebenfalls als PDF.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Typisch deutsche Unsitten

(afp)
Mehr von RP ONLINE