1. Politik
  2. Ausland

Verletzter bei Selbstmordanschlag auf US-Stützpunkt in Afghanistan

Verletzter bei Selbstmordanschlag auf US-Stützpunkt in Afghanistan

Kandahar (AFP). Im Süden Afghanistans hat ein Selbstmordattentäter am Freitag einen Anschlag auf einen Militärstützpunkt der Internationalen Afghanistan-Schutztruppe (ISAF) verübt. Dabei wurde ein afghanischer Wachmann leicht verletzt, wie der Gouverneur der Provinz Helmand, Mohammed Daud, mitteilte.

Der Attentäter habe versucht, sein mit Sprengstoff beladenes Auto in ein ISAF-Fahrzeug zu steuern. Er habe sich in der Nähe des Stützpunkts in Lashkar Gah in die Luft gesprengt, sein Ziel jedoch verfehlt. Auf der Militärbasis sind Soldaten aus den USA und Großbritanien stationiert. In der vergangenen Woche waren bei einem Selbstmordanschlag vor dem selben Stützpunkt drei Menschen verletzt worden. </p>

(afp2)