Kolumbien: Regierung und FARC einigen sich über Landreform

Kolumbien : Regierung und FARC einigen sich über Landreform

Die kolumbianische Regierung und die linken FARC-Rebellen haben sich bei ihren Friedensverhandlungen in Kuba über eine Landreform geeinigt. Demnach sollen Opfer von Landraub und Vertreibung entschädigt werden, wie der kubanische Diplomat Carlos Fernández de Cossio am Sonntag in Havanna mitteilte.

Es war das erste Kapitel bei den monatelangen Friedensgesprächen in Havanna, die unter der Schirmherrschaft Kubas und Norwegens stehen.

(AFP)