1. Panorama

Moskau: Medwedew will "Pussy Riot" freilassen

Moskau : Medwedew will "Pussy Riot" freilassen

Die zwei in einem Straflager inhaftierten Sängerinnen der Punkband "Pussy Riot" sollten aus Sicht von Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew wieder in Freiheit kommen. Die Aktivistinnen seien nach ihrem Protest gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche genug bestraft worden, sagte der Jurist.

Wenn er Richter gewesen wäre, hätte er sie nicht zu einer Haft verurteilt, weil er das nicht für richtig halte, so Medwedew.

(dpa)