Instagram: Beyonce bestätigt Zwillings-Schwangerschaft

Foto auf Instagram : Beyonce freut sich auf Zwillinge

Im Jahr 2012 hat das erste Kind von Beyoncé, Tochter Blue Ivy, das Licht der Welt erblickt. Nun hat sie auf ihrem Instagram-Account verraten, dass sie Zwillinge erwartet.

In Unterwäsche und Schleier präsentiert sie den Fans ihren Babybauch. In der Bildunterschrift teilt sie mit, dass sie sich gesegnet fühlt, dass ihre Familie um zwei Personen wächst.

"Wir möchten unsere Liebe und Glück teilen. Wir wurden zweimal gesegnet. Wir sind unglaublich dankbar, dass unsere Familie um zwei wachsen wird, und wir danken für Eure Wünsche. Die Carters."

Der bürgerliche Name von Rapper Jay-Z ist Shawn Carter. Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, Beyoncé könnte wieder Mutter werden. Genauso machten aber in der Klatschpresse auch Gerüchte die Runde, es gebe Eheprobleme mit Jay-Z.

Die gemeinsame Tochter Blue Ivy (5) wurde im Januar 2012 in New York geboren. Diese erste Schwangerschaft hatte Beyoncé bei einem Live-Auftritt bei der Vergabe der MTV-Videopreise in Los Angeles vor einem Millionenpublikum verkündet. Am Ende ihres "Love on Top"-Auftritts knöpfte die damals 29 Jahre alte Sängerin damals ihren Glitterblazer auf, rieb sich strahlend den runden Bauch und zwinkerte vielsagend. Sie hatte zuvor oft gesagt, dass sie mit 30 Jahren Mutter werden wolle.

Beyoncé ist in diesem Jahr mit neun Nominierungen die große Favoritin bei der Grammy-Verleihung. Sie könnte unter anderem in den Sparten Album des Jahres, Aufzeichnung des Jahres und Song des Jahres gewinnen. Die Grammy-Show geht am 12. Februar in Los Angeles über die Bühne. Jay-Z und Beyoncé heirateten 2008 und gelten als das wohl erfolgreichste Ehepaar der Musikwelt.

Gesellschaft für Schwester Blue Ivy

Mittlerweile ist die Sängerin 35 Jahre alt. Das Paar soll sich Medienberichten zufolge schon länger erneut Nachwuchs gewünscht haben. 2013 berichtete die Musikerin, dass sie nach Tochter Blue Ivy eine Fehlgeburt erlitten habe. Damals sagte sie dem Sender ABC News, Sie wolle definitiv noch weitere Kinder. "Ich glaube, meine Tochter braucht ein bisschen Gesellschaft.
Ich liebe es auf jeden Fall, eine große Schwester zu sein."Dieser Wunsch scheint sich nun sogar in doppelter Hinsicht zu erfüllen.

(felt)
Mehr von RP ONLINE