1. Panorama
  2. Fernsehen

Gerichtsshows mit Barbara Salesch und Ulrich Wetzel kehren zu RTL zurück​

Erster Termin steht fest : Kult-Gerichtsshows mit Barbara Salesch und Ulrich Wetzel kehren zu RTL zurück

Sie sind echte TV-Ikonen und ihre Shows in den 2000er Jahren sind legendär. Jetzt kehren die Volljuristen Barbara Salesch und Ulrich Wetzel mit ihren kultigen Gerichtsshows zu RTL zurück.

Von 1999 bis 2012 lang haben Richterin Barbara Salesch und Richter Ulrich Wetzel ein Millionenpublikum mit ihren Gerichtsshows begeistert. Nun ist das Comeback perfekt: Sowohl die TV-Richterin Salesch, als auch Ulrich Wetzel kehren ins Fernsehen zurück und behandeln erneut spannende und interessante Fälle des Strafrechts. Dabei geht es vor allem um lebensnahe Geschichten, die wie es bei RTL heißt, auf „aktuellen wahren Begebenheiten basieren“. So sind nun auch moderne Beweismittel, zum Beispiel Smartphone-Videos, Chats oder auch Sprachnachrichten zulässig und könnten eine nicht unbedeutende Rolle spielen.

Richterin Barbara Salesch freut sich auf jeden Fall darauf, dass es ab dem 5. September immer um 11 Uhr wochentags mit ihrer Show „Barbara Salesch – Das Strafgericht“ los geht: „Gericht interessiert die Zuschauer immer. Und jetzt gibt es eine Gerichtsshow im deutschen Fernsehen, die die alte Professionalität mit den neuesten Entwicklungen verbindet – das wird einfach sensationell!"

Ähnlich sieht es Richter Ulrich Wetzel, dessen Gerichtsshow „Ulrich Wetzel – Das Strafgericht“ zu einem späteren Zeitpunkt startet: „Es ist schön, wieder da zu sein. Wir leben in einer Zeit der Veränderungen, Menschen suchen Halt und Zentrierung – das bietet unsere Gerichtssendung. Wir vermitteln ein Gefühl von Gerechtigkeit und Gleichbehandlung – jemand der viel Geld hat, wird nicht besser behandelt als ein Sozialhilfe-Empfänger.“

(joko)