Dschungelcamp 2018: Das sind die potenziellen Kandidaten Friedrich, Steffl und York

Mögliche Kandidaten für das Dschungelcamp 2018: Wer sind diese Leute eigentlich?

Die Teilnehmer für die neue Staffel des RTL-Dschungelcamps stehen offenbar fest. Für die größte Überraschung könnte die Teilnahme des <a href="http://www.rp-online.de/thema/ansgar-brinkmann/#brinkmann" target="_blank">Ex-Fußballers Ansgar Brinkmann</a> sorgen. Wir stellen weitere Kandidaten vor.

Die Teilnehmer für die neue Staffel des RTL-Dschungelcamps stehen offenbar fest. Für die größte Überraschung könnte die Teilnahme des Ex-Fußballers Ansgar Brinkmann sorgen. Wir stellen weitere Kandidaten vor.

Sieben Frauen und fünf Männer soll das Teilnehmerfeld des Dschungelcamps 2018 nach Informationen der "Bild"-Zeitung umfassen. Einer der männlichen Teilnehmer ist demnach David Friedrich. Der Moerser war 2017 Teilnehmer bei "Die Bacherlorette", wo er um die Gunst von Jessica Paszka(27) buhlte. Mit Erfolg – zumindest vorübergehend. Der 28-Jährige, hauptberuflich Schlagzeuger der Band "Eskimo Callboy", setzte sich gegen 19 andere Männer durch. Die Beziehung hielt allerdings nur einige Wochen.

York wollte zum Eurovision Song Contest

Weniger bekannt ist die Schauspielerin Sandra Steffl, die ebenfalls in den australischen Busch ziehen soll. Die 47-Jährige war in Filmen wie "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo" oder "Rossini" zu sehen. Für die Burlesque-Comedy-Gruppe "The Teaserettes" ist Steffl zudem als Moderatorin, Choreographin und Regisseurin tätig.

  • Dschungelcamp: Das machen die Stars heute

Auch die Schlagersängerin Tina York ist wohl dabei. York ist die jüngere Schwester von Mary Roos, die ebenfalls Schlagersängerin ist. Ihren größten Hit landete York mit dem Lied "Wir lassen uns das Singen nicht verbieten", das es auf Platz 19 in den Charts schaffte. Ihre Musik wurde in einigen TV-Sendungen präsentiert, unter anderem in der "ZDF-Hitparade". York nahm 1976 auch am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. Mit ihrem Titel "Das alte Haus" landete sich jedoch auf dem letzten Platz.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelcamp 2018: Diese Kandidaten sind dabei

(ate)