Unschuldig unter Gammelfleisch-Verdacht: Wildhändler klagt auf Schadensersatz

Unschuldig unter Gammelfleisch-Verdacht : Wildhändler klagt auf Schadensersatz

Passau (RPO). Der zu Unrecht in Gammelfleisch-Verdacht geratene Wildhändler Karl Heinz Berger verklagt das bayerische Verbraucherschutzministerium auf Schadenersatz. Minister Werner Schnappauf habe ihn durch eine öffentliche Rückrufaktion in den Ruin getrieben und um seine Existenz gebracht, sagte Berger der "Passauer Neuen Presse".

(afp)
Mehr von RP ONLINE