1. Panorama
  2. Ausland

Hunderttausende veruntreut: Spielsüchtiger Pfarrer muss hinter Gitter

Hunderttausende veruntreut : Spielsüchtiger Pfarrer muss hinter Gitter

Im Spielerparadies Las Vegas ist wegen der Veruntreuung von rund 650.000 Dollar (507.000 Euro) am Freitag ein offenbar spielsüchtiger Priester zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und einem Monat verurteilt worden.

Zudem muss der 59-jährige katholische Pfarrer das unterschlagene Geld an seine Gemeinde St. Elizabeth Ann Seton in Summerlin zurückzahlen. "Sie haben ihre Position missbraucht und die Menschen verraten, die ihnen vertraut haben", sagte Bezirksrichter James Mahan in seinen Urteil.

Gemeindemitglied Regina Hauck forderte Nachsicht mit dem Priester. "Er ist ein wunderbarer Pfarrer", sagte die 80-Jährige." Ich glaube, er ist krank, aber jeder macht mal Fehler."

(APD)