Indien: Säureanschlag auf vier Schwestern

Indien : Säureanschlag auf vier Schwestern

Vier Schwestern sind im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh von zwei Männern mit Säure angegriffen worden. Die Unbekannten hätten die 21 bis 27 Jahre alten Lehrerinnen auf dem Weg von der Schule nach Hause überrascht und von einem Motorrad aus mit Säure übergossen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Die Augen einer jungen Frau seien bei der Attacke am Dienstagabend schwer verletzt worden. Laut der Stiftung für Säure-Überlebende in Indien (ASFI) gibt es auf dem Subkontinent jährlich 100 bis 500 Säureattacken, die meisten wegen ausgeschlagener Heiratsanträge, fehlender Mitgift und Verdacht der Untreue.

(dpa/felt)
Mehr von RP ONLINE