1. Panorama
  2. Ausland

New Yorker Polizei rettet Entenküken

Dein Freund und Helfer : New Yorker Polizei rettet Entenküken aus Straßengulli

Seltener Einsatz für die Polizei in New York. Die Beamten befreiten eine Entenfamilie, die in einen Gulli gefallen war.

Die Polizei in New York hat drei Entenküken gerettet, die im Stadtteil Brooklyn durch ein Gitter auf einer Straße gefallen waren. Das berichtete eine Zeugin, Lynn Harris, dem Onlineportal „Gothamist“.

Die Ente und ihre neun Küken seien demnach am Sonntag über eine Straße gewatschelt, als die Ente sich vor einem Hund erschreckte. Menschen hätten versucht, den Hund von ihr abzuschirmen, als die drei Kleinen durch das Gitter vor einem Krankenhaus fielen.

Mehrere Menschen eilten den Vögeln zu Hilfe. Polizisten öffneten das Gitter, ließen dieses dann aber in das Loch fallen. Eine Krankenschwester lugte hinein und schrie: „Sie leben.“ Die Enten wurden in ein Tierheim gebracht.

(mja/dpa)