Estland: Rivalisierende Inseln liefern sich Tauziehen quer über die Ostsee

Estland: Rivalisierende Inseln liefern sich Tauziehen quer über die Ostsee

Die Bewohner zweier seit Jahrhunderten rivalisierender Inseln in Estland haben sich einen friedlich-sportlichen Wettkampf geliefert, um herauszufinden, welches Eiland denn nun das bessere ist.

Hunderte Menschen lieferten sich ein Tauziehen quer über die Ostsee. Auf der Insel Hiiumaa zogen bei dem Wettstreit am Samstagabend mehr als 500 Bewohner an dem zehn Kilometer langen Seil, während sich auf der benachbarten Insel Saaremaa mehr als 600 Leute ins Zeug legten.

Letzten Endes führte die Aktion jedoch nicht zu neuen Erkenntnissen darüber, welche Insel die "Bessere" ist - bereits nach zehn Minuten riss das Seil. Schiedsrichter von der "neutralen" Nachbarinsel Vormsi erklärten den Wettkampf für unentschieden - und die Insulaner von Saaremaa und Hiiumaa erklärten sich jeweils selbst zum Sieger.

(felt/AFP)