1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Probleme mit dem Mobilfunknetz an mehreren Stellen in Willich

Bürgermonitor : Probleme mit dem Mobilfunknetz an mehreren Stellen in Willich

Telefonieren ist für den O2-Kunden Michael Dreidoppel aus Willich derzeit reine Glückssache. Netzeinschränkungen sorgen für Probleme.

Wenn Michael Dreidoppel zum Mobiltelefon greift, dann vergeht ihm die gute Laune. Schon seit Anfang Juli hat der Willicher Probleme mit dem Telefonieren. Die Verbindung baut sich teilweise gar nicht auf. Ist sie dann doch einmal da, ist sie schlecht oder bricht nach wenigen Sekunden wieder zusammen. Mit dem sogenannten Live-Check, den sein Anbieter offeriert, prüfte er, wie gut das Mobilfunknetz am jeweiligen Standort funktioniert. Die Aussage für die Willicher Straße: „Eine Basisstation funktioniert hier momentan nicht einwandfrei. In diesem Bereich kann es zu Serviceeinschränkungen kommen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung. Danke für Ihr Verständnis.“

Dreidoppel fragte weitere Basisstationen in Willich ab und stieß nahezu auf die identischen Aussagen. Sowohl für die Krefelder Straße als auch für den Siemensring teilte das Unternehmen mit: „In diesem Bereich kann es Probleme beim Telefonieren und Surfen geben. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.“ Dreidoppel hatte zunächst noch Verständnis, aber es tat sich nichts. Es trat keine Verbesserung ein, die Verbindungen blieben schlecht. „Ich habe den Anbieter, winSIM dreimal kontaktiert und die Probleme geschildert. Es gab sowohl im Callcenter als auch zuvor bei der Störungsübersicht von O2 nur nichtssagende Auskünfte“, sagt der Willicher: An der Netzverfügbarkeit in dem betreffenden Wohnbereich werde weiterhin gearbeitet, damit telefonieren und surfen so schnell wie möglich wieder möglich werde. Informationen zum voraussichtlichen Abschluss der Arbeiten lägen derzeit nicht vor, hieß es in einer per E-Mail versandten Aussage an Dreidoppel.

  • Mobilfunkanbieter : O2-Nutzer klagen über Netz-Probleme
  • Mario Hausmann hat eigentlich dauerhaft 400
    Materialknappheit trifft Fahrradbranche : Zwei Jahre warten auf ein Fahrrad im Kreis Viersen
  • In Anrath wurde das Glasfaser-Netz bereits
    Enttäuschende Resonanz auf Info-Abend : Viele Willicher wollen keinen Glasfaser-Anschluss

WinSIM ist ein Anbieter im Netz von O2. Dreidoppel ist es völlig unverständlich, warum die Probleme mit Mobilfunk und LTE immer noch nicht behoben sind. Auf Anfrage unserer Redaktion teilte ein Sprecher des Unternehmens mit, dass es nach Rücksprache mit den Netzkollegen folgende Info zu den aktuellen Netzeinschränkungen in Willich gebe: „Im Zuge von Netzumbauarbeiten an den Mobilfunkstandorten in Willich kann es für unsere Kunden vor Ort leider vorübergehend zu lokalen Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen, was wir sehr bedauern. Für unsere Netztechniker hat es oberste Priorität, diese Maßnahmen professionell und zügig abzuschließen, damit unsere Kunden vor Ort wieder uneingeschränkt telefonieren und im Internet surfen können. Die erforderlichen technischen Maßnahmen sind jedoch recht umfangreich und entsprechend komplex – unter anderem werden neue funktechnische Anbindungen für die Standorte geschaffen. Für dadurch entstandene Unannehmlichkeiten möchten wir uns ausdrücklich entschuldigen. Kunden können sich jederzeit auf o2online.de über die aktuelle Netzsituation – inklusive Netzeinschränkungen oder geplante Arbeiten – informieren und einen SMS-Dienst abonnieren, mit dem sie stets auf dem Laufenden gehalten werden.“ Eine Aussage, die weder für Dreidoppel noch für weitere Betroffene ein wirklicher Trost ist. Nach wie vor weiß niemand, wann wieder normal telefoniert und gesurft werden kann.