Stadt Willich: Bürgerbus-Verein in Schiefbahn vor Gründung

Stadt Willich: Bürgerbus-Verein in Schiefbahn vor Gründung

Die Gründung eines Bürgerbus-Vereins für Schiefbahn rückt näher: Am Montag, 12. März, gibt es eine Info-Veranstaltung im "Casa Sierra" in Niederheide.

In der Sitzung des Sozialausschusses berichtete die Verwaltung der Politik über den Stand der "Quartiersentwicklung im Stadtteil Schiefbahn" - zu diesem Projekt gehört eben auch die Einführung eines Bürgerbusses für Schiefbahn. Die Initiatoren haben eine mögliche Streckenführung jetzt so entwickelt, dass die beteiligten Verkehrsbetriebe dieser Fahrtroute zustimmen, so die Verwaltung. Außerdem sind im diesjährigen Haushalt 100.000 Euro für das Projekt eingeplant. Das Projekt wird von Mitgliedern der "Heimat- und Geschichtsfreunde" betreut, die weitere Mitstreiter suchen.

Der Schiefbahner Bürgerbus wäre der dritte, der im Willicher Stadtgebiet verkehrt. Es gibt bereits seit mehreren Jahren Bürgerbus-Vereine in Anrath und Willich. Die Info-Veranstaltung am 12. März beginnt um 17 Uhr, im "Casa Sierra", Am Niederheider Hof 2, Niederheide.

(djm)