1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Märzenfest 2018 in Willich - Bayrische Gaudi im Stahlwerk Becker

Stadt Willich : Bayrische Gaudi im Stahlwerk Becker

Es hat sich in Willich zu einer Tradition entwickelt: Zum vierten Mal lädt der ASV Willich zum Märzenfest ein.

Die Tradition ist aus der Bier-Braukunst entstanden: In Süddeutschland und in Österreich wurden kurz vor den heißen Sommermonaten im März das "Märzenbier" für den Sommervorrat gebraut und rund um den Josephs-Tag Feste und Jahrmärkte veranstaltet. Der ASV Willich greift diese Tradition jetzt zum vierten Mal auf und lädt zum Märzenfest in das Stahlwerk Becker ein. Vom 16. bis 18. März möchten die Schützen mit vielen Gästen feiern - und dabei das Motto "Jung und Alt" weiter ausbauen.

Es geht los am Freitagabend mit einer 90er Jahre Party im beheizten Festzelt. Erstmals hat der ASV eine DJane verpflichtet: Ingrid Häfner aus München ist Fachfrau für diese Musik-Epoche und sorgt unter anderem regelmäßig im Stadion des FC Bayern München und bei Veranstaltungen des Clubs für die Stimmung. "Mit dieser Party richten wir uns eher an die jüngeren Schützen, aber im letzten Jahr haben auch viele ältere bis zum Schluss mitgefeiert. Wir schaffen eine Verbindung für die verschiedenen Generationen", so ASV-Präsident Willi Stennes. Weil die Besucherzahlen stetig gestiegen sind, vergrößert der ASV die zur Disco gestaltete Fest-Fläche, "sie wird so groß, wie unser Zelt auf dem Schützenplatz", sagt ASV-Geschäftsführer Hans-Joachim Donath.

  • Stadt Willich : Am Wochenende gibt es die Karten fürs Märzenfest
  • Stadt Willich : Willi wischt wieder in Willich
  • Stadt Willich : Der Breitband-Bus hält am Stahlwerk Becker

Der Samstag greift die Tradition der bayrischen Feste auf: Mit der "Münchner Zwietracht" kommt eine der weltweit bekanntesten Bands des Münchner Oktober-Festes. "Sie spielen zum dritten Mal bei uns im Zelt und wir sind froh, dass sie sich auch für die nächsten Jahre verpflichtet haben, zu diesem Termin nach Willich zu kommen. In den vergangenen Jahren haben sie mit ihrer Mischung aus traditionellerer und aktueller Musik für tolle Party-Stimmung gesorgt", so Wolfgang Dille. Im Ausschank ist wieder das beliebte Märzen-Bier der Auer Bräu aus Rosenheim, "wir werden wieder von der Spedition Brocker Logistik unterstützt, die das Bier für uns kostenlos hierher bringt", so Stennes. Dazu sorgt ASV-Mitglied und Metzgermeister Uwe Forgber für die feste Nahrung: Märzen-Platte und Haxe mit Sauerkraut gibt es nur gegen Vorbestellung, am Abend selber Brötchen mit Leberkäse, Weißwürste und Laugenbrezeln an. "Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung. Es hat sich gezeigt, dass sie so gut angenommen wird, dass der Samstagabend ausverkauft ist", so Stennes.

Am Samstag und Sonntag ist im Gründerzentrum eine Foto-Ausstellung zur Geschichte der Schützen und der Stadt von Peter Wynands zu sehen. Der Sonntag wird noch mehr zum "Familienfest für Jung und Alt": Ab dem Vormittag ist im Außenbereich ein Trödelmarkt und es gibt eine Ausstellung historischer Traktoren, Oldtimer und Landmaschinen. Ab 13 Uhr gibt es ein buntes Programm im Zelt: Kindertrödelmarkt, Bühnen-Vorführungen, Kinderschminken und eine Bastelaktion, einen Zauberer und viel Musik mit den "Kleinenbroichern".

Erstmals ist die Seniorenstelle der Stadt Willich beteiligt: Sie organisiert ein Seniorenfest mit Kaffee und Kuchen. "Wir hatten den Auftrag aus der Politik, die Ältestenfeste auf moderne Beine zu stellen. Wir hoffen, dass es ein schönes Fest wird". Das Fest passe zum Gedanken des Schützenwesens, so Siegfried Gaubitz (zweiter ASV-Geschäftsführer): "Schützen sind da, um zu helfen." Er freue sich auch, dass alle anderen Schützen-Bruderschaften und -Vereine mit Abordnungen beim Märzenfest vertreten sind.

(djm)